Ihr Recht in guten Händen!

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer und Betriebsräte    
Mietrecht    
Wohnungseigentumsrecht 

Lassen Sie ihr Arbeitszeugnis überprüfen

Das können Sie auch ganz bequem hier online machen

—————————————————————————————————————————————-

Das Arbeitszeugnis ist wichtig, denn es begleitet uns unser gesamtes Arbeitsleben lang. Personaler beurteilen den Wert eines Arbeitszeugnisses unterschiedlich. Manche überprüfen es, manche nicht. Sicher ist allerdings, dass man jedenfalls eines für jede Station im Lebenslauf haben sollte.

—————————————————————————————————————————————-

Geht es nun um ein Zwischenzeugnis oder um ein Endzeugnis – die Unsicherheit über den Inhalt ist groß. Deshalb können Sie hier ihr Arbeitszeugnis ganz bequem online prüfen lassen. Das geht schnell und kostet nicht viel – gibt aber Sicherheit über den Inhalt Ihres Arbeitszeugnisses. Entspricht Ihr Arbeitszeugnis nicht ganz den Vorstellungen, die Sie haben, bekommen Sie hier auch Hinweise, wie damit verfahren werden sollte.

Da gibt es Formulierungen von „stets zu unserer vollsten Zufriedenheit“ (Schulnote „sehr gut“ – auch wenn es weder physikalisch noch sprachlich möglich ist, dass etwas voller ist als voll; aber wir Juristen bringen so einiges zustande) bis „stets bemüht“ (als Schulnote eine glatte sechs!). Zu diesen Formulierungen wurde und wird viel geschrieben, sodass hier nicht der Raum ist, dies alles vollständig zu kommentieren.

Das Geschriebene geht mitunter bis hin zu Verschwörungstheorien, wonach es unter Arbeitgebern einen regelrechten Code geben soll, der den Nachfolger etwa über Gewerkschaftszugehörigkeiten oder erfolgte Diebstähle usw. informieren soll. Im Großen und Ganzen ist das aber Unfug. Ein Geheimcode würde schon daran scheitern, dass dann viel zu viele Beteiligte involviert wären, die den alle kennen und auch noch dichthalten müssten. Zudem kommt es nicht allein auf die Formulierung selber, sondern vielmehr auf das Gesamtbild an. da können schon leichte Verschiebungen in der Reihenfolge drastische Konsequenzen für den eigentlichen Inhalt haben.

Unabhängig davon ist es sinnvoll, Ihr Arbeitszeugnis überprüfen zu lassen und gegebenenfalls (wenn nötig, auch gerichtlich) dagegen vorzugehen. Hierbei gilt der knappe Grundsatz, dass der Arbeitnehmer alles beweisen muss, was seiner Meinung nach zu einer Bewertung besser als „befriedigend“ führen soll. Ist das Zeugnis schlechter als „befriedigend“, so trägt die Beweislast der Arbeitgeber.

—————————————————————————————————————————————

Lassen Sie jetzt ihr Arbeitszeugnis online überprüfen

.

Ich bin mit den Bedigungen einverstanden

Für einen Festpreis von 50,00 EUR zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer (derzeit insgesamt 59,50 EUR brutto) erhalten Sie eine Bewertung des Zeugnisses sowie Tipps für etwaige bessere Formulierungen, wenn Sie zunächst selber bei ihrem Arbeitgeber eine Änderung des Zeugnisses erreichen möchten. Eine darüber hinaus gehende außergerichtliche und/oder gerichtliche anwaltliche Vertretung löst weitere Gebühren aus, wobei die hiesige Gebühr für die reine Prüfung selbstverständlich verrechnet wird. Scannen Sie das Zeugnis und versenden Sie es über das Formular oben. Die Angabe Ihres Namen und der Anschrift sind hierfür ebenso erforderlich, wie Name und Anschrift des Arbeitgebers. Ohne diese Angaben kann eine Prüfung nicht erfolgen.

.

Bitte teilen Sie auch mit, ob die Sie die Bewertung und die Rechnung per E-Mail oder auf dem Postweg wünschen.